Presse

Mit gleich drei GT4 Fahrzeugen konnte der MSC Alzey eSports sein Debüt in der Digitalen Nürburgring Langstrecken Serie geben. Drei Stunden mussten die Piloten mit höchster Konzentration beweisen, dass auch sie in Zukunft öfter in der grünen Hölle mit von der Partie sein wollen.

Drei GT4 Fahrzeuge im Einsatz

Mit sechs Fahrern und insgesamt drei Fahrzeugen hat man sich dazu entschieden, den für den Verein ersten sowie für die Saison 2020 insgesamt achten Lauf zur DNLS mit auf den Rennkalender aufzunehmen. Gestartet sind die Alzeyer auf einem BMW M4 GT4, welcher im Fachjargon unter die Klasse der „SP10“ fällt. Ebenso vertreten war beim Vodafone 3h-Rennen die Klasse SP9 (GT3), Cup 2 (Porsche Cup) sowie SP3T (TCR). Sowohl ein internationaler als auch deutscher Live Stream hat Zuschauer und Fans über YouTube mit zur Tribüne genommen.

Mit jeweils zwei Fahrern pro GT4 Fahrzeug hat der MSC Alzey eSports die Besetzung wie folgt durchgeführt – hierbei ist man [...]

ADAC Digital Cup Monza GT4

Bereits im Juni ist der MSC Alzey eSports in den Endurance Summer Cup des ADAC Digital Cup gestartet. Beim zweiten Langstreckenlauf der Saison konnte man nun den ersten Sieg feiern und sich an die Spitze der Meisterschaftstabelle katapultieren.

Am 04.07.2020 startete das eSports GT4 Team des MSC Alzey zum zweiten Lauf der Sommer Saison im ADAC Digital Cup. Gefahren wurde bei sommerlichen Temperaturen im königlichen Park in Monza (Italien). Mit einem guten vierten Platz beim Auftaktrennen in Barcelona, konnten die Piloten Victor Brill und Timo Kotysch motiviert an den Start gehen. Bereits im freien Training platzierte sich das Team mit den zwei Fahrern in den vorderen Rängen, im Qualifying folgte anschließend die Pole Position bei einer Zeit von 1:56.139 und einem Vorsprung von 0.351 Sekunden auf Platz 2.

ADAC Digital Cup Monza GT4 ADAC Digital Cup Monza GT4

Im ersten Stint des Teams dominierte Victor Brill bereits den rollenden Start des [...]

Mercedes AMG Teaser

Als ein Teil der ersten großen Teams im ADAC Digital Cup, möchte sich der MSC Alzey eSports nun auf dem Gebiet des digitalen Motosports noch weiter ausbreiten. Grund genug, neben Assetto Corsa auch in iRacing, der weltweit größten SimRacing Community und Simulation, an Rennen teilzunehmen. Bereits dieses Wochenende feiert der MSC Alzey eSports seinen Einstieg mit einem Rennen der Superlative: Das virtuelle 24h Rennen auf der Nürburgring Nordschleife.

  MSC Alzey eSports startet mit fünf Fahrern

Mit insgesamt fünf Fahrern geht das Team am Samstag, dem 25.04.2020 ab 15 Uhr an den Start. Hierzu zählen neben dem Teamleiter Dominik Ramb weitere bekannte Piloten wie Max Weber, Sascha Rubel und Timo Kotysch. Ein neues Mitglied im Team ist Victor Brill, welcher seit vielen Jahren zu den erfahrenen SimRacern zählt und bereits einige große Erfolge bei Virtual Racing einfahren konnte.

„Ich freue mich, mit den Jungs dieses [...]
    Back to top